Beim Kfz-Kauf ist das Fehlen einer zugesagten Herstellergarantie ein Sachmangel

Der Bundesgerichtshof hat mit Urteil vom 15.06.2016 entschieden, dass ein Sachmangel auch dann vorliegt, wenn bei einem Gebrauchtwagenkauf die vorher zugesicherte Herstellergarantie tatsächlich nicht besteht. Die Vorinstanzen waren der Meinung, ein Mangel liege nicht vor, weil die Garantie nichts mit dem Pkw selbst zu tun habe. (Az.: VIII ZR 134/15)

Das könnte Sie auch interessieren